Nacht der Forschung 2020

«Was ich forsche? Einfach fragen!»

Über 9'000 Personen besuchten am Samstag, 16. September 2017 das Wissensfest der Universität Bern.

Grosser Andrang auf der Grossen Schanze in Bern: An der dritten «Nacht der Forschung» tauchten die Besucherinnen und Besucher in die Welt der Wissenschaft ein. Über 800 Forscherinnen und Forscher der Universität Bern gaben Einblicke in ihr Tun – verständlich erklärt und unterhaltsam präsentiert.

Die persönliche Begegnung zwischen den Forschenden und den Besucherinnen und Besuchern stand an der «Nacht der Forschung» im Vordergrund. Dies machte auch der Aufdruck auf den T-Shirts der anwesenden Forschenden klar: «Was ich forsche? Einfach fragen!». Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vermittelten dem Publikum ihre Leidenschaft für die Forschung und gaben bei Nachfragen gerne Auskunft.